header_13.jpg

Die Region

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu:

  • Märkte und Supermärkte in der Umgebung

  • Restaurants

  • Sport und Freizeit

  • Sehenswertes 20 bis 90 Kilometer entfernt

Logis de Beaulieu liegt am südlichen Rand des Departements Charente, etwa 500 km südlich von Paris. Die nächste große Stadt ist Angoulême. Die Charente besteht aus einer sehr reizvollen und abwechslungsreichen Hügellandschaft mit Weinbergen, Kiefern-, Eichen- und Esskastanienwälder, Getreide- und Sonnenblumenfeldern.

Eine wichtige Rolle spielt hier vor allem der Cognac. Beaulieu liegt im Cognacanbaugebiet und ist umgeben von Weinstöcken der benachbarten Höfe. Der Wein trägt nicht nur zum pittoresken Landschaftsbild, sondern auch zur kulturellen, kulinarischen und wirtschaftlichen Bereicherung der Region bei.

Das anliegende Departement Dordogne mit seiner Vielzahl an alten Schlössern, weitläufigen Waldgebieten und den berühmten Höhlen von Lascaux liegt lediglich 20 km südöstlich von Beaulieu.

IMG_3864.jpg

Wein und Kulinarisches

Für Weinliebhaber ist Beaulieu ein idealer Standort: im Westen die bekannten Bordeauxlagen Côtes de Bourg und Médoc, im Südwesten Entre-Deux-Mers, Graves und St. Emilion, im Süden Bergerac und in direkter Umgebung, mit dem Zentrum in nordwestlicher Richtung, das weltbekannte Anbaugebiet der Cognac Reben.

Wer gerne ißt, soll in der Charente auf seine Kosten kommen. Die täglich, außer Sonntags, in der näheren Umgebung von Beaulieu abgehaltenen Märkte bieten ein reichhaltiges Angebot an Fisch und anderen Meerestieren, frischem Gemüse und Obst und natürlich reichlich Käse (Ziegenkäse ist eine Spezialität der Gegend).

Austern aus dem 100 km entfernten Marennes sind stets im Angebot.
Artischocken, Melonen, Steinpilze, Eßkastanien, Trüffel, Gänse- und Entenleber (ebenfalls auf einigen Gehöften in der Umgebung erhältlich) sowie Weinbergschnecken gehören zu Charentaiser Delikatessen.

 

Sport & Freizeit

Joggen und Spazieren Von Beaulieu aus kann man wunderbar 30-minütige oder 1-stündige Runden laufen, welche beispielsweise durch die kleinen Ortschaften Poullignac oder St. Souline und über selten befahrene kleine Sträßchen führen. Auf dem Privatgelände kann man ausführlich auf idyllischen und abgelegenen Wald- und Feldwegen spazieren gehen.

Schwimmen für Mensch und Hund! Das Schwimmen könnte nicht schöner sein als in unserem 14x8m grossen Infinity Pool mit Blick in die Landschaft. Naturliebhaber und Hunde geniessen derweil das Baden im grossen See, der 5 Minuten entfernt im Tal liegt. Von einem natürlichen Bach gespeist, ist der Süßwassersee von bester Wasserqualität. Der Sandstrand lädt vor allem unsere jüngsten Gäste zum Buddeln und Plantschen ein. 

Tennis In Beaulieu gibt es einen "Vintage" Hartplatz. Für diejenigen, die seriöser Tennis spielen, gibt es gute Plätze in Blanzac und Chalais.

Picknick Suchen Sie sich Ihre ganz persönliches Plätzchen für ein Picknick im Freien–hier wird Sie garantiert niemand stören!

Radfahren Auf verwunschenen Stäßchen kann man sich auf dem Fahrrad wunderbar durch Sonnenblumenfelder und Wälder schlängeln. Aufgepasst: Es ist hügelig in der Charente! Es gibt einen Fahrrad-Verleih in Aubeterre. 

Boots- und Kajakfahrten auf dem Fluss Charente oder in Aubeterre

Kletterpark: Für Kinder ist ein Besuch im Kletterpark Poltrot in Nabinaud ein aufregendes Abenteuer. 

Golf: Es gibt einen 18-Loch-Platz in Angoulême (40 min. Fahrt) und einen 18-Loch-Platz in Cognac (45 min. Fahrt).

Bar in Barbezieux

Bar in Barbezieux

 

Einkaufsmöglichkeiten

Chalais, 17km: Bioladen mit grosser Auswahl an Lebensmitteln, Intermarché, Markt

Montmoreau, 14 km: Super U, Boulangerie

Barbezieux, 16 km: E.Leclerc, Lidl, Intermarché, Leaderprice, Markt

Blanzac, 11 km: unsere Lieblingsboulangerie Festival du Pain, Carrefour, Markt

Deviat, 2 km (hier gibt es eine kleine Epicierie mit den nötigsten Lebensmitteln. Man kann Jacques mit einer Bestellung Baguette und Croissants beauftragen und diese dann morgens bei ihm abholen. 

Restaurants

Zwei Empfehlungen von uns:

  • La Gourmandise, 10 km: Belgisches Restaurant in Montmoreau (es gibt auch noch ein zweites, das ist aber nicht so gut wie La Gourmandise) - bis 22 Uhr geöffnet!
    2 Avenue de l'Angoumois, 16190 Montmoreau-Saint-Cybard, France

  • Crêperie de la Source in Aubeterre, 20 km: Eine klassische Crêperie, Geheimtipp: auf dem Balkon sitzen und Cidre trinken.

  • Le Resto de Nonac, 7 km: Überraschend gutes Land-Bistro, direkt in der Nachbarschaft. Einfache Küche, simple Bauweise. Le Bourg, 16190 Nonac, France

IMG_3244.jpg

Klima und Lage

Das Klima wird stark durch den Atlantik beeinflußt, der 80 km weiter westlich liegt. Vom Spätherbst bis zum Frühjahr bleibt es mild, die Temperaturen sinken auch im Januar und Februar selten unter 0 °C.

Im Sommer (mitte Juni bis Ende September) bewegen sich die Temperaturen in der Regel zwischen 25 und 35 °C . Häufig sind solche Temperaturen jedoch schon im Mai und noch im Oktober möglich.

 
 
img3342.jpg

Märkte in der Umgebung

  • Aigre 73,5 km – ca. 1 Stunde, 10 Minuten
    Jeden dritten Mittwoch im Monat (tradioneller Markt) und jeden Donnerstag, Samstag und Sonntag normaler Markt.

  • Angoulême 41,7 km – ca. 40 Minuten
    Am 2. und 15. im Monat (tradioneller Markt), Dienstags bis Sonntags: Place Victor Hugo, Täglicher Markt: Halles Centrales. Zweiter und Vierter Donnersag im Monat: Marché Bio, Place Du Minage

  • Aubettere-Sur-Dronne 22,2 km – ca. 25 Minuten
    Am zweiten Donnerstag des Monats tradioneller Markt und Sonntags immer morgen normaler Markt

  • Barbezieux 18 km – ca. 21 Minuten
    Am ersten Dienstag des Monats ist tradioneller Markt, ansonsten immer Dienstags, Mittwochs und Samstags normaler Markt in der Innenstadt.

  • Blanzac-Porcheresse 11,4 km – ca. 15 Minuten
    Der erste Samstag im Monat ist tradioneller Markt, ansonsten immer Samstags morgens Markt.

  • Chabanais 99 km – ca. 1 Stunde, 20 Minuten
    Samstags morgens Markt und am ersten Donnerstag des Monats tradioneller Markt. Am Donnerstag Morgen ist jede Woche Markt.

  • Chalais 17 km – ca. 15 Minuten
    Jeden Montag ist tradioneller Markt und jeden Donnerstag normaler Markt. Chalais ist ein reizendes Dorf mit einem eindrucksvollen Chateau, welches erhöht überder Stadt liegt.

  • Champagne-Mouton 97 km – ca. 1 Stunde, 25 Minuten
    Am 7. des Monats ist tradioneller Markt und immer Dienstags und Mittwochs ist Markt.

  • Chasseneuil-Sur-Bonnieure 76 km – ca. 1 Stunde
    Der 22. eines jeden Monats (wenn dieser ein Sonntag ist, dann am 21.) ist tradioneller Markt. Mittwochs und Samstags Morgen ist Markt.

  • Châteauneuf-Sur-Charente 28 km – ca. 30 Minuten
    Am 25. des Monats (im Dezember am 24.) ist tradioneller Markt und immer Dienstags, Donnerstags und Samstags ist Markt.

  • Cognac 50 km – ca. 50 Minuten
    Am zweiten Samstag des Monats ist tradioneller Markt und unter der Woche in den Halles ist Markt.

  • Confolens 100 km – ca. 1 Stunde, 20 Minuten
    Am 12. und 23. des Monats ist tradioneller Markt und sonst immer Mittwochs und Samstags morgens Markt.

  • La Couronne 34 km – ca. 30 Minuten
    Am letzten Tag eines jeden Monats ist tradioneller Markt und jeden Samstag morgen ist normaler Markt.

  • Gond-Pontouvre 45 km – ca. 40 Minuten
    Donnerstags und Sonntags ist Markt.

  • Hiersac 38 km – ca. 40 Minuten
    Am zweiten Mittwoch des Monats ist tradioneller Markt und Sonntags morgens immer Markt.

  • Jarnac 45 km – ca. 50 Minuten
    Der erste Samstag des Monats ist tradioneller Markt und unter der Woche ausser Montags ist normaler Markt.

  • Mansle 67 km – ca. 55 Minuten
    Am 25. des Monats ist tradioneller Markt und Dienstags und Mittwochs morgens immer Markt.

  • Montbron 57 km – ca. 1 Stunde
    Am 1. des Monats (im November jeden 2.) ist tradioneller Markt und Dienstags, Mittwochs und Samstags morgens ist Markt.

  • Montemboeuf 83 km – ca. 1 Stunde, 10 Minuten
    Am 27. jeden Monats ist tradioneller Markt und Donnerstags morgens Markt.

  • Montignac-Charente 22 km – ca. 25 Minuten
    Jeden 6. des Monats ist tradioneller Markt und sonst immer morgens Markt ausser Montag.

  • Montmoreau 11 km – ca. 14 Minuten
    Am ersten Mittwoch des Monats ist tradioneller Markt, sonst immer Mittwochs und Samstags morgens.

  • La Rochefoucauld 64 km – ca. 50 Minuten
    Am 10. des Monats (wenn Sonntag, dann am 9.) ist tradioneller Markt. Mittwochs und Samstags morgens ist normaler Markt.

  • Rouillac 50 km – ca. 55 Minuten
    Am 27. des Monats ist tradioneller Markt und sonst immer Mittwochs und Samstags morgens.

  • Ruelle-Sur-Touvre 50 km – ca. 45 Minuten
    Am 4. des Monats tradioneller Markt, sonst Donnerstags und Sonntags morgens Markt.

  • Ruffec 82 km – ca. 1 Stunde, 10 Minuten
    Am 13. und 28. des Monats tradioneller Markt und sonst immer Mittwochs und Samstags Markt.

  • Saint-Claud 85 km – ca. 1 Stunde, 10 Minuten
    Am 17. des Monats (im August der zweite Sonntag des Monats) ist tradioneller Markt, ansonsten immer Mittwoch Morgen Markt.

  • Segonzac 35 km – ca. 40 Minuten
    Der erste Sonntag des Monats (im August der zweite Sonntag), Markt ist immer Dienstags, Mittwochs und Sonntags.

  • Soyaux 45 km – ca. 45 Minuten
    Am zweiten Samstag ist tradioneller Markt und von Dienstag bis Sonntag ist Markt.

  • Villebois-Lavalette 27 km – ca. 25 Minuten
    Am zweiten Samstag des Monats ist traditioneller Markt und Samstags Morgen normaler Markt.

  • Villefagnan 87 km – ca. 1 Stunde, 10 Minuten
    Dienstags und Mittwochs morgens ist Markt

 

Sehenswertes

Als weitereführend Information zu dieser Liste haben wir einen digitalen Reiseführer für die Region entworfen.
Sie können einfach hier unten weiterlesen und sich über die Region informieren.

  • Aubeterre-sur-Dronne 21 km: Pittoreskes Dorf, am Hang gelegen, und Welt Kulturerbe. Hier gibt es Europa’s größte Felsenkirche zu besichtigen, entstanden im 7./8. Jahrhundert, im 12. Jahrhundert erweitert. Eine hochmittelalterliche Burg existierte ebenso wie eine reich gestaltete romanische Kirche. Im Hundertjährigen Krieg (1337–1453) wurden der Ort und seine Burg zeitweise von den Engländern eingenommen (1346).

  • Angoulême (NO) 38 km:Hauptstadt der Charente, ursprünglich Mittelpunkt der Grafschaft und ab 1515 des Herzogtums Angoumois; bedeutende romanische Kathedrale mit Prunkfassade.

  • La Rochefoucauld (NO) 65 km: Altes Städtchen mit monumentalem Rennaissance-Schloss; im Sommer finden hier sehenswerte “Son et Lumiere” Vorführungen zur Geschichte von Schloss und Region statt.

  • Cognac (NW) 45 km: Geburtsort Franz I.; Zentrum der Cognac-Produktion

  • Segonzac (NW) 35 km: Zentrum der besten Cognac-Lagen; Route Barbezieux-Segonzac-Cognac kann als “Cognac-Strasse” bezeichnet werden.

  • Aulnay (NW) 80 km: Reichste romanische Kirche der gesamten Region mit prachtvollen Portalen; eines der wichtigsten Etappenziele auf der mittelalterlichen Pilgerroute nach Santiago de Compostella.

  • Dampierre (NW) 85 km: Sehenswertes Renaissance Schloss

  • Marennes (NW) 100 km: Grösstes Austernzuchtgebiet Frankreichs

  • Talmont (WNW) 80 km: Romanische Kirche aus dem 12. Jh “Am Rande des Ortes auf einer steil zum Wasser abfallenden Klippe trotzt sie, einer Gottesburg gleich, den Gewalten der Natur” (Dumont Kunst-Reiseführer Das Poitou)

  • Pons (NW) 50 km: Ehemalige Hauptstadt einer Grafschaft mit monumentalem Turm (Donjon), Rest einer gewaltigen Festungsanlage.

  • Saintes (NW) 55 km: Alte römische Provinzstadt mit bedeutenden römischen Ruinen (Amphitheater und sehr gut erhaltenem Triumphbogen); beachtliche romanische Kirchen aus dem 11. und 12. Jahrhundert.

  • Royan (NW) 80 km: Badeort und Hafen am Atlantik mit moderner Kathedrale der Architekten Gillet und Hebrard im Sinne von Le Corbusiers.

  • St. Palais sur Mer (NW) 85 km: Herrliche weitläufige Sandstrände mit Dünen (5 km nördlich von Royan).

  • Pauillac (W) 65 km: Mittelpunkt der berühmten Bordeaux-Weinlage Haut-Medoc (Rothschild).

  • Bordeaux (SW) 70 km: Weltmetropole des Rotweins, “Petit Paris”, sehr gute Einkaufsmöglichkeiten

  • St. Emilion (S) 65 km: Zauberhaftes mittelalterliches Städtchen inmitten des gleichnamigen Bordeaux-Weinanbaugebietes.

  • Bergerac (SO) 75 km: Stadt im Dordogne-Tal; gleichnamiges Weinanbaugebiet

  • Monbazillac (SO) 80 km: Ein sehr kleines aber hochberühmtes Weinanbaugebiet, das nach dem 1550 erbauten Chateau Monbazillac benannt ist.

  • Perigeux (SO) 70 km: Hauptstadt des Departements Dordogne und der ehemaligen Grafschaft Perigord. Mit romanischer Kathedrale und Abteikirche, römischen Ruinen – stellt das Zentrum der Produktion von Gänselebern und des Trüffelhandels dar.

  • Brantôme und Bourdeilles (O) 50 km: Sehr reizvolle und sehenswerte Städtchen

  • Villebois-Lavalette (NO) 30 km: Kleines Städtchen mit einer Burganlage und Schloss und einer höchst interessanten mittelalterlichen Markthalle; in der Nähe davon die Mercerie – ein Schloss erbaut im 20. Jh. fast ganz als Fassade, jedoch nie vollendet. Ebenfalls in der Nähe Chateau Mareuil.

  • Die Gegend um Les Eyzies (SO) 90 km – eindrucksvolle und berühmte Höhlen.

Für Tagestouren ist auch die Region des südöstlichen Perigord sehr zu empfehlen. Monpazier (SO) 100 km wunderschönes altes Städtchen; Biron – monumentalstes Schloss der Region; Sarlat (SO) 110 km – die schönste Stadt des gesamten Perigord.